zurück

WorldChanger
Berufsschule

In Tansania leben viele junge Menschen. Sie sind begabt, kreativ und ideenreich. Aber die meisten von ihnen haben keine Berufsaussichten.

Wir planen ein Berufsschulzentrum in Mugumu, um dort verschiedenen Berufe anbieten zu können, z.B. eine Ausbildung in der Hotel- und Tourismusbranche.

Momentan bieten wir eine Ausbildung zur Näherin an, um besonders jungen Frauen aus armen Verhältnissen, die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir lehren ihnen neben dem Hauptfach Nähen auch andere Fächer z.B. Lebensgrundlagen (Hygiene, wie löse ich Konflikte, Umgang mit Finanzen, wie baue ich ein Geschäft auf,…) Englisch, Computerkurs und Biblische Prinzipien.

Dabei wollen wir die Fähigkeiten und Gaben unterstützen, die Gott diesen jungen Menschen geschenkt hat.

Am Ende können sie mit ihrer Nähmaschine eigenes Geld verdienen.

Du möchtest Pate werden?

Aus diesem Grund haben wir analog zu dem Patenschaftsprogramm unserer KingsKids die Möglichkeit eines Stipendiums für unsere Berufsschüler ins Leben gerufen.

Für die Ausbildung der Schülerinnen werden im Monat 40 € benötigt.

Das Geld wird vordergründig für Lehrutensilien, Verpflegung und anteilig auch Lehrergehälter verwendet.
Die Ausbildung - und damit auch die finanzielle Unterstützung - würde ungefähr 1 Jahr gehen. Falls in dieser Zeit noch nicht alle Ausbildungsinhalte vermittelt werden konnten, möglicherweise auch ein paar Monate länger.

Für die Spenden wird selbstverständlich im Folgejahr eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Bei allen Fragen rund um das Patenschaftsprogramm könnt ihr euch gern an Alexander und Christin Mevius wenden: ­loveandhope@weltbeweger.eu