Auszug von Christen im Gesundheistwesen Deutschland:

 

Christen im Gesundheitswesen ist eine bundesweite, konfessionsverbindende Netzwerk von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen: Pflegende, Ärzte, Therapeuten, Seelsorger, Sozialarbeiter, Mitarbeiter aus Management und Verwaltung und weitere Berufsgruppen des Gesundheitswesens.

 

Weitere Informationen unter: www.cig-online.de


  Ziele

  • einander fördern, unseren Glauben im Beruf zu leben,
  • biblische Werte im Gesundheitswesen neu beleben,
  • Patienten und Kollegen die heilende Liebe Jesu Christi erfahrbar machen,
  • in Einheit mit Kirchen und Gemeinden den biblischen Auftrag von Diakonie/Caritas und Heilungsdienst in unserem Land wahrnehmen.

Regionalgruppe Chemnitz

 

Christen im Gesundheitswesen Chemnitz (www.cig-chemnitz.de) ist eine Regionalgruppe der bundesweiten und konfessionsverbindenden Arbeit von Christen im Gesundheitswesen e.V..

 

Sie hat zum Ziel Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen im Gesundheitswesen die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Auseinandersetzung mit berufsspezifisch relevanten Themen auf der Grundlage des christlichen Glaubens zu bieten.

Dr. Andreas Walther

Anästhesist und Notarzt

 

Dr. Tobias Lau

Kinderarzt


Einem christlichen Welt- und Menschenbild entsprechend soll gemeinsam der Begriff der Christlichen Heilkunde geprägt und im pflegerischen und therapeutischen Alltag umgesetzt werden.

 

Das gemeinsame Gebet für das Gesundheitswesen ist eine wichtige Basis für die Arbeit.

CIG Chemnitz ist an den Missionsring Chemnitz angeschlossen (www.missionsring.de).

 

Kontakt:

Wenn Sie per E-Mail über Veranstaltungen und Seminare informiert werden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht mit Ihrem Namen an folgende Adresse: info(at)cig-chemnitz.de

Maren zu Castell

Psychotherapeutin

Dr. Sebastian Reuter

Palliativmediziner


Veranstaltungen

Kurs 3 Abende

CHRISTLICHE HEILKUNDE

17.+24.+31. August 2017 |

jeweils 19 Uhr |

Gemeindezentrum Lutherkirche

 

Kurs für Mitarbeiter im Gesundheitswesen

Flyer zum Download

Anmeldung bei Dr. Tobias Lau:  dertob2002@yahoo.de

Kosten:  30,- €  (inkl. Kurs-Mappe, Getränke und Snacks)

Rückschau - Veranstaltungen

30.06.2017

 

Workshop in Duderstadt

 

Andreas und Tanja, haben bei der Jahrestagung von Christen im Gesundheitswesen in Duderstadt einen Workshop gehalten.

 

Thema: Gott überrascht - die junge Generation in Gesundheitswesen und Kirche.

 

HERZENSSACHE  

 24.-26. März 2017 |  Kassel  |  EFG-Gemeinde

Ein Workshop-Wochenende für Azubis, Studenten und Berufsstarter aus dem Gesundheitswesen.

 

 

 

 

 

 

 

Unser WeltBeweger-Team hat erstmals zusammen mit CiG Deutschland ein Wochenende für junge Leute aus dem Gesundheitswesen in Kassel veranstaltet.

 

Die über 40 Teilnehmer sind begeistert und wollen Christliche Werte mehr in ihre Ausbildung und Beruf mit hineinnehmen.


Theresa, eine Teilnehmerin, schreibt dieses Feedback:

 

Herzenssache – Ein Wochenende für´s Herz

 

Nachdem der Workshop zum ersten Mal in Kassel stattfand, schaue ich voll Dankbarkeit auf das Wochenende zurück. Sicherlich könnte man viel erzählen: von super Vorträgen, gutem Essen, einer einladenden Lokation und gutem Wetter. Aber das allein würde sicherlich nicht das Gefühl beschreiben, mit dem ich nach Hause gefahren bin. Das für mich wirklich Tolle an dem Wochenende war die Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, die sich daraus ergibt, dass wir alle in Jesus verbunden sind und unseren Beruf nicht nur als Beruf sehen, sondern als Berufung. Das verbindet.
Und das habe ich immer wieder in den Gesprächen gemerkt. Mit ganz viel Offenheit hat jeder erzählt, was ihn am Beruf begeistert, aber wo auch Schwierigkeiten und Herausforderungen liegen, gerade als Berufseinsteiger, Auszubildender oder Student.
Wir konnten uns gegenseitig ermutigen und durch die Vorträge wurde uns in vielen lebendigen Geschichten erzählt, wie Gott auf Arbeit wirken kann.
Hoffentlich wird es mal wieder ein Wochenende dieser Art geben,
denn es ist von unschätzbarem Wert, nicht als Einzelkämpfer zu verzweifeln, sondern vernetzt zu sein und sich in einer Gemeinschaft getragen und verstanden zu fühlen.

 

LG, Theresa

 

Zwischenstopp-Gottesdienst

22. Mai 2016 | Löbau

 

Thema: Sekunden entscheiden

Dr. Andreas Walther berichtet von seiner Tätigkeit als Notarzt.

 

 

 

 

 

 

 


5. CHRISTLICHER GESUNDHEITSKONGRESS IN KASSEL

14. bis 16. April 2016 | Kassel

 

Thema: Zeichen setzen - heilen und begleiten in Gesundheitswesen und Gemeinde

Infos unter: http://www.christlicher-gesundheitskongress.de/

Wir aus Chemnitz werden als Regionalgruppe am Kongress teilnehmen.

 

Feedback:

 

... ca. 650 Christen aus ganz Deutschland, die im Gesundheitswesen bzw. Gemeinde tätig sind. Es war ein sehr ermutigender Kongress mit vielen wertvollen Impulsen.

Tanja und Andreas konnten viele Kontakte knüpfen und von der Regionalgruppe CiG-Chemnitz bzw. WeltBeweger erzählen.

Andreas berichtete im Rahmen einer Podiumsdiskussion vor allen Teilnehmern von seinem Alltag in der Klinik und was er dort mit Gott erlebt. Für viele war das sehr ermutigend.